banner_pink_black_animiert.gif
spielundspass-iconblack.png
Huhn_pink.png
gartenicongross.png

WILLKOMMEN

Stern_pink_animiert_slow.gif
 
schmetterlinge.png

Zukunft mit Zukunft suchen, finden und feiern!

Das Vielfest findet an dem Wochenende statt, an welchem sich die Menschen aus Vielbringen jedes Jahr zur Sichletä versammeln und das Erntedankfest feiern.
Am Kunstfest verwandeln sich dieses Jahr die Heubühne in einen Austragungsort
von Workshops und Podiumsgesprächen, die Käserei ins Kafi zum Kaff, das Büehlwäldli in eine Theaterbühne – und im alten Schweinestall riecht es
nach Kunst!


 

schmetterlinge.png
musik-iconblack.png
schmetterlinge.png
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
spielundspass-iconblack_lilapinkdog_animiert.gif
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png

PROGRAMM

 
Stern_normal.png
waldfeeicon.png
 
Stern_pink_animiert_slow.gif

Info


Allgemein

  • Das Vielfest findet vom 12.-15. August 2021 an verschiedenen Standorten im Dorf Vielbringen bei Worb statt

  • Dein Ticket kannst du vor Ort am Infopoint gegen den Vielfestbändel und das Programm mit Lageplan tauschen

  • Der Infopoint befindet sich gut sichtbar im Dorfkern
    (Öffnungszeiten: DO 12:00 – 18:00, FR – SO 10:00 – 18:00)

  • Tickets können auch direkt am Infopoint gekauft werden

  • Nimm dein Geschirr & Besteck selber mit (reCICLE-System: Deine Tupperware kannst du im Kafi zum Kaff waschen)

  • Es gilt ein striktes Rauchverbot in allen geschlossenen Räumen und auf den Bauernhöfen

  • Keine Zigarettenstummel, Glas und Abfälle im Gras und im Dorf

  • Tiere sind erlaubt

Anreise

Öffentlicher Verkehr

  • Bern ab S2, Richtung Konolfingen, Langnau bis Station Worb SBB,
    von dort 15 Minuten zu Fuss

  • Bern ab Tram 6, Richtung Worb Dorf bis Station Rüfenacht oder Langenloh,
    von dort 30 Minuten zu Fuss

Velo

  • Bern–Gümligen–Rüfenacht–Vielbringen: 45 Minuten

Auto

  • Wir bitten dich mit dem ÖV und Velo ans Vielfest zu reisen

  • Parkplätze sind Menschen mit eingeschränkter Mobilität vorbehalten

Verpflegung

  • Das Kafi zum Kaff versorgt uns tagsüber mit kalten und heissen Getränken sowie süssen und salzigen Leckereien

  • Während der Mittags- und Abendessenszeit bieten wir einfaches, biologisches und lokales Essen beim Festzelt an

  • Unser Essensangebot ist vegan und/oder vegetarisch

  • Es gibt einen Grill für mitgebrachte Grilladen

Helfen

Viele Hände fürs Vielfest: Melde dich unter hallo@vielfest.ch wenn du uns während dem Aufbau von Montag bis Donnerstag, dem Vielfest von Donnerstag bis Sonntag oder dem Abbau von Montag bis Dienstag helfen willst. Wir schicken dir den Plan, wo du dich für Schichten eintragen kannst. 
Wir freuen uns über jede Hilfe! Du kannst zum Beispiel den Solidaritätspreis (Solipreis) fürs Ticket bezahlen oder einen Beitrag deiner Wahl auf unser Vereinskonto überweisen. Damit ermöglichst du uns nicht nur die Festivalkosten zu decken, sondern auch allen Kunstschaffenden – inklusive uns selbst – einen Lohn zu bezahlen. Unsere Kontodaten findest du hier:

Name: Kulturverein Vielbringen
Adresse: Eichholzweg 110, 3075 Vielbringen
IBAN-Nummer: CH94 8080 8004 4701 0402 3
Bezeichnung: Unterstützung Vielfest

 

Haftung

  • Der Kulturverein Vielbringen, welcher das Vielfest organisiert, lehnt jegliche
    Haftung während der Veranstaltung ab

  • Gekaufte Tickets werden bei Nichterscheinen nicht zurückerstattet

Awareness

  • Fühlst du dich wohl und sicher? Was brauchst du für Wohlbefinden und Sicherheit?

  • Wir wollen am Vielfest einen Raum schaffen, in dem sich alle wohl und sicher fühlen - und du bildest mit uns diesen Raum

  • Rassismus und alle Formen von Diskriminierung werden nicht geduldet

Corona-Pandemie

  • Für den Besuch vom Vielfest ist kein Covid-Zertifikat nötig

  • Wir bitten dich die Maskenpflicht und einen Abstand von 1.5 Metern in allen
    geschlossenen Räumen zu beachten

  • Wenn du nicht geimpft bist, empfehlen wir einen Selbsttest vor dem Veranstaltungsbesuch zu machen 

 
schmetterlinge_edited.png
schmetterlinge_edited.png
schmetterlinge_edited.png
spielundspass-iconblack_edited.png
schmetterlinge_edited.png
schmetterlinge_edited.png
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
spielundspass-iconblack_edited.png
vögel.png
schmetterlinge.png
waldfeeicon.png
vögel.png
waldfeeicon.png
schmetterlinge_edited.png
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
schmetterlinge_edited.png
waldfeeicon.png
tannen.png
vögel.png
vögel_edited.png
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
hö2.png
schmetterlinge_edited.png
 

WIr

Seit vielen Jahren spielen wir mit dem Gedanken in Vielbringen gemeinsam ein kulturelles Projekt umzusetzen. Die Motivation und die Dringlichkeit dieses Wunsches haben sich verstärkt: Wir wollen einen Raum für Experimente und Gemeinschaft schaffen, an dem über das Zusammenleben im Jetzt und der Zukunft diskutiert werden kann. 
Am Vielfest können wir mit unterschiedlichen Menschen in Dialog darüber treten, welche Abhängigkeiten zwischen Stadt und Land, Mensch und Natur, Realität und Traum bestehen und wie wir damit umgehen wollen. Diese Auseinandersetzungen erachten wir als grundlegend für ein nachhaltiges und soziales Zusammenleben.

Wir freuen uns auf dich!

Livia Wermuth und Olivia Talina Fosca Schneider 

waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
 
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
Stern_normal.png
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
 
waldfeeicon.png
spile_neu.png
baumicon.png
kafiicon.png

KONTAKT

kunstparcours.png
essen.png
hofvisitenicon2.png
waldfeeicon.png
waldfeeicon.png
SL_KtBE_Kultur_d_weiss.png
Kultur Stadt Bern_negativ.png
Worb_4-farbig_600dpi_klein.png
HQ_DVV_Logo 2008.png
AXA_Logo_white.png

Illustration: Olivia Schneider
Gestaltung / Realisation: KRAKETE GmbH

Wir danken besonders unseren Papas und Mamas, den Künstler:innen, dem Humanushaus, radiesli, Neustart Schweiz, der Stadt und dem Kanton Bern, der Gemeinde Worb und dem Dorfverein Vielbringen, allen Menschen aus Vielbringen und den vielen helfenden Händen vor, während und nach dem Festival für eure Geduld und euer Vertrauen in uns: ihr macht das Vielfest möglich! 

 

Wir sind glücklich, haben wir tolle Familien, Freundschaften und Bekanntschaften, die uns auf unterschiedlichste Art und Weise unterstützen.
Namentlich möchten wir Sabrina von KRAKETE GmbH, Julian von Schallwerk, Sandro von AXA Hauptagentur Worb, Elena und Sandro von der Brasserie Blanche Pierre, das Team von Printgraphic und Neal, Jean, Janine, Patricia, Manuela, Reto und Nina nennen und Merci sagen.